Produkthoheiten geben sich die Ehre

Produkthoheiten geben sich die Ehre

Die RegioAgrar präsentiert mit 270 Ausstellern und einem abwechslungsreichen Programm die Vielfalt der Landwirtschaft in Bayern.

Nur noch vier Wochen – dann öffnet die RegioAgrar Bayern bereits zum neunten Mal ihre Tore auf dem Messegelände in Augsburg. Vom 19.02. bis 21.02.2019 – täglich in der Zeit zwischen 13.00 und 22.00 Uhr – präsentieren rund 270 regionale und überregionale Aussteller auf einer Gesamtfläche von 17.000 Quadratmetern in den Messehallen 1, 3 und 4 einen aktuellen und umfangreichen Überblick über Trends, Techniken und Dienstleistungen der Agrarbranche.

Die jährlich im Februar stattfindende landwirtschaftliche Fachmesse hat sich im Laufe der Jahre zu einem wichtigen und zunehmend beliebten Treffpunkt der Bäuerinnen und Bauern aus der Schwabenregion entwickelt. Denn nicht nur die große Auswahl an namhaften Ausstellern machen die RegioAgrar Bayern zu einem Messehöhepunkt, sondern auch das vielfältige und lehrreiche Rahmenprogramm, das maßgeblich vom Bayerischen Bauernverband gestaltet wird.

Auch diesmal hat der BBV, der ideeller Träger der RegioAgrar Bayern ist, ein interessantes und kurzweiliges Programm auf die Beine gestellt, bei dem garantiert für Jeden etwas dabei ist.

Freuen können sich am ersten Messetag die Besucher auf hohen Besuch. Zahlreiche Produkthoheiten, darunter die Bodensee-Apfelkönigin, die Bayerische Kartoffelkönigin, die Deutsche Zuckerrübenkönigin, die Bayerische Weizenkönigin und die Bayerische Honigkönigin, geben sich die Ehre und sind am Nachmittag im Großen Forum als Gäste dabei. Als Repräsentantinnen für Produkte aus allen Bereichen der Landwirtschaft machen sie auf die Vielfalt der Agrarbranche in Bayern aufmerksam.

Vorgestellt werden die Hoheiten zusammen mit Eva-Maria Haas, Geschäftsführerin und Marketingexpertin des im Frühjahr 2016 gegründeten Vereins „Unsere Bayerischen Bauern e.V.“, der sich für die bayerischen Landwirte und ihre Produkte einsetzt, um den Verbrauchern deutlich zu machen, wie viel Arbeit in hochwertigen Lebensmitteln steckt.

Zum Thema „Öko-Landbau im Bayerischen Bauernverband“ gewähren Monika Mayer, Kreisbäuerin Oberallgäu, Elmar Karg, Kreisobmann Lindau und Michael Wiedemann, ehem. Kreisobmann Günzburg Einblicke in ihre Verbandsarbeit. Als schwäbische Vertreter des BBV-Landesfachausschusses tragen sie dazu bei, die Interessen ökologisch wirtschaftender Bauernfamilien zu bündeln und ihnen eine Heimat im BBV zu geben.

Erstmals mit dabei ist die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau und informiert unter dem Motto: „Gesundbleiben ist wertvoll und wichtig“ nicht nur über ihre zahlreichen Gesundheits-, Präventions- und Vorsorgeangebote, sondern zeigt als besonderes Highlight modische und funktionelle Sicherheitsbekleidung auf dem Laufsteg im Großen Forum.

Unter dem Motto: „Recht, Steuer, Generationennachfolge“ legt der Bayerische Bauernverband am Donnerstag, dem 21.02.2019 einen besonderen Schwerpunkt auf aktuelle rechtliche, betriebswirtschaftliche und steuerliche Themen. Das breit gefächerte Themenangebot der anerkannten Fachleute bietet den Messebesuchern eine gute Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des eigenen landwirtschaftlichen Betriebes mit nach Hause zu nehmen.

Das vollständige Programm können Interessierte hier nachlesen:

Messe-Informationen:
RegioAgrar Bayern 2019
Ort: Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg
Öffnungszeiten: Dienstag, 19.02. bis Donnerstag, 21.02.2019
jeweils von 13.00 bis 22.00 Uhr

Über den Messeveranstalter:
Die E.G.E. GmbH ist Veranstalter der AGRAR Unternehmertage in Münster (seit 2013), der RegioAgrar Bayern in Augsburg (seit 2011), der RegioAgrar Weser-Ems in Oldenburg (seit 2016), der RegioForst Chemnitz (seit 2018) und mit ihrer Tochtergesellschaft MAZ GmbH, der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez bei Güstrow (seit 2010). Im März 2019 veranstaltet die E.G.E. GmbH erstmals die RegioAgrar Baden in Freiburg.
Die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) ist ein 2010 gegründetes Joint Venture zwischen der Messe Berlin GmbH und dem Deutschen Bauernverlag.

Kontakt:
Astrid Wiebe
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0) 30 – 3038 2055

E-Mail: presse@www.regioagrar-bayern.de
Homepage: www.regioagrar-bayern.de