Cremig-nussig, sahnig-schokoladig oder fruchtig-frisch

Cremig-nussig, sahnig-schokoladig oder fruchtig-frisch

Tortenmeisterschaft zum dritten Mal auf der RegioAgrar Bayern

Es ist soweit! Die Anmeldeunterlagen für die 3. Bayerische Tortenmeisterschaft, die auf der Landwirtschaftlichen Fachmesse RegioAgrar Bayern in Augsburg stattfindet, sind online.

Auf www.regioagrar-bayern.de/Tortenmeisterschaft können sich Landfrauen und Bauernhofcafés für den süßen Wettbewerb, der am Mittwoch, dem 22. Februar 2017 im Foyer der Messe Augsburg veranstaltet wird, anmelden. In den Kategorien „Bäuerinnen“ und „Bauernhofcafés“ ermitteln ausgesuchte Juroren aus Eigenkompositionen die „Beste vom Lande 2017“.

Die RegioAgrar Bayern, die vom 21. bis 23. Februar 2017 bereits zum siebten Mal ihre Tore auf dem Messegelände in Augsburg öffnet, ist für die Landwirte in Süddeutschland nicht nur eine bedeutende Fachmesse sondern auch Branchentreff – mit über 200 hochkarätigen Ausstellern und einem vom Bayerischen Bauernverband organisiertem praxisnahen Vortragsprogramm.

Für Bäuerinnen sollte der 22. Februar 2017 auf jeden Fall ein Messe-Pflichttermin sein. Wo sonst kann eine so große Auswahl von Torten bestaunt und probiert werden. Intensiven Erfahrungsaustausch ermöglicht die Tortenmeisterschaft auf alle Fälle durch die Begegnung mit den zahlreichen Bauernhofcafés im Wettbewerb. Mittlerweile gibt es von ihnen auch in Bayern mehr als 100. Damit hat sich in den letzten Jahren so manche Bäuerin ein zusätzliches Standbein geschaffen und bietet ihren Gästen nun mit ländlichem Charme Kuchen und Torten, oft nach traditionellen Familienrezepten und deshalb nur hier zu bekommen.

Auch diesmal gehören Anni Fries, erste stellvertretende Landes- und schwäbische Bezirksbäuerin, erfahrene Hauswirtschafterinnen aus dem Ehrenamt, Konditormeister und ausgewählte Kuchenfreunde zur Jury. Sie bewerten mit kompetentem Auge und Gaumen Rezept, Zutaten, Dekoration und Komposition der präsentierten Tortenkreationen.

„Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl – aus organisatorischen Gründen können leider nur 80 Torten in die Wertung zur „Besten vom Lande“ kommen- rate ich zur rechtzeitigen Anmeldung“, so Anni Fries. „Deshalb sollten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bis zum 10. Januar 2017 schriftlich gemeldet haben.“

Wie in den Jahren zuvor warten auf die Sieger in beiden Kategorien „Landfrauen“ und „Bauernhofcafés“ wertvolle Preise. Die allerbeste Tortenbäckerin bekommt zudem den großen Siegerpokal.

Ob fruchtig, sahnig oder cremig – jede einzelne Torte, die von den Landfrauen und Bauernhofcafés in liebevoller Handarbeit kreiert werden, sind ein Augen- und Gaumenschmaus. Die leckeren Kunstwerke, die fast, aber nur fast zu schade zum Verzehren sind, werden nach der Siegerehrung im Foyer der Messehalle zum Verkauf angeboten. Wie bei den beiden vorherigen Tortenmeisterschaften wird sicher auch dieses Mal schon nach kurzer Zeit garantiert kein einziger Kuchenkrümel übrig bleiben.

Und der Erlös aus dem Verkauf kommt wie in den Jahren zuvor dem Bäuerlichen Hilfsdienst für in Not geratene Bauernfamilien zugute.

Also: Wer mitmachen will, sollte sich bereits jetzt anmelden unter: www.regioagrar-bayern.de/Tortenmeisterschaft

Über den Messeveranstalter:

Die E.G.E. GmbH ist Veranstalter der AGRAR Unternehmertage in Münster (seit 2013),
der RegioAgrar Bayern in Augsburg (seit 2011), der RegioAgrar Weser-Ems in Oldenburg (seit 2016) und mit ihrer Tochtergesellschaft MAZ GmbH, der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez bei Güstrow (seit 2010). Im Frühjahr 2018 wird sie zum ersten Mal eine regionale Forstfachmesse in Chemnitz durchführen. Zudem gehören der E.G.E. GmbH die Veranstaltungsreihen LebensArt und Home&Garden. Die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) ist ein 2010 gegründetes Joint Venture zwischen der Messe Berlin GmbH und dem Deutschen Bauernverlag.

Kontakt:
Astrid Wiebe
Pressesprecherin
Landstraße 4a
D-16833 Fehrbellin GT Sandhorst
Telefon: +49 (0) 33922 – 994753

E-Mail: presse@regioagrar-bayern.de
Homepage: www.regioagrar-bayern.de